Fitness-Raum im eigenen Zuhause einrichten

Wem Fitness-Studios zu teuer sind und sowieso schon immer zuhause trainieren wollte, der sollte sich einfach einen eigenen Raum in den eigenen vier Wänden einrichten. Man braucht dafür einfach nur ein bisschen Platz und ein paar gute Ideen.

Wer wirklich zuhause trainieren möchte, muss ein kleines Update in seiner Ausrüstung tätigen. Aber welche Gerätschaften sind dafür überhaupt notwendig und was darf in dem Raum sonst nicht fehlen? Neben einem angemessen großen Raum sollte man eine ordentliche Lichtausstattung haben, was man am besten mit LEDs erreichen kann.

fitness raum einrichtenDimmbare LEDs oder LED Deckenleuchten bieten sich immer besonders an. Man kann sich dann das Licht individuell einstellen. Wenn es um das Equipment geht, kommt man um Kurzhanteln, Langhanteln und die passenden Gewichte nicht herum. Es gibt viele Sportinteressierte, die ihr Kraft- und Cardiotraining komplett daheim machen. Oft ist es auch der zeitliche Aufwand, der es einem nicht erlaubt, in einem Fitness Studio zu trainieren.

Hinzu kommt der finanzielle Aspekt. Klar ist die Anschaffung solcher Gerätschaften zu Beginn recht groß, allerdings muss man sich auch mal ausrechnen und vor Augen halten, was man für Fitness-Studios ausgibt, wenn man mehrere Jahre irgendwo trainiert. Für Einsteiger reicht es erst einmal aus, wenn sie Langhanteln, Kurzhanteln und passende Gewichte zur Verfügung haben.

Spätestens wenn man dann ein bisschen trainiert hat, muss man aber auch mal andere Übungen machen und variieren. Ansonsten wird der Trainingserfolg irgendwann nicht mehr anhalten oder verlangsamt. Gute Trainingspläne kann man sich ganz einfach im Internet zusammenstellen oder sich von einem Personal Trainer zu Beginn erstellen lassen.

In fast jedem Keller gibt es noch einen Raum, der nicht zwingend benötigt wird und demnach umfunktioniert werden kann. Aus einem solchen Raum kann man sich ganz einfach einen Kraftraum machen. Man sollte generell keine zu hohen Anforderungen stellen, da am Ende nur wichtig ist, dass man genug Platz hat und das passende Equipment vorhanden ist. Oft ist es bei älteren Gebäuden der Fall, dass die Decken zu niedrig sind.

In einem Fitnessraum muss man aber genug Platz zur Decke haben, weil man auch mal Seilspringen oder solche Aktivitäten machen können sollte. Neben den Hanteln sollte man auch auf jeden Fall noch eine verstellbare Langhantelablage haben, allerdings haben das manche Bänke ohnehin. Zusätze können generell nie schaden, weil man dann in seinen Übungen besser variieren kann und das Training nicht so schnell so einseitig wird.